Wie groß ist die maxi­male und mini­male Pro­jek­ti­ons­grösse?
Das maxi­male Pro­jek­ti­ons­bild beträgt ca.DIN A2, 42cm x 59,4cm, 16,54in x 23,39in.
Das mini­male pro­jek­ti­ons­bild beträgt ca. DIN A9 3,7cm x 5,2cm, 1,46in x 2,05in.
Bei­des in Hoch­for­mat und Querformat.

Kann ich mit der Camera-lucida pro das Motiv ver­grö­ßern oder ver­klei­nern?
Um ein Objekt zu ver­grö­ßern, muss der Abstand zwi­schen Prisma und Objekt klei­ner sein als der Abstand zwi­schen Prisma und Zei­chen­un­ter­lage.
Um ein Objekt zu ver­klei­nern, muss der Abstand zwi­schen Prisma und Objekt grö­ßer sein als der Abstand zwi­schen Prisma und Zei­chen­un­ter­lage.
Um ein Objekt in glei­cher Größe dar­zu­stel­len, muss das Prisma so aus­ge­rich­tet wer­den, dass der Abstand zum Objekt genauso groß ist wie der Abstand zur Zeichenunterlage.

Gibt es Ein­schrän­kun­gen bei dem zu zeich­nen­den Motiv?
Nein, mit­hilfe der Camera lucida pro lässt sich alles abbil­den und nachzeichnen.

Ist die Camera-lucida pro für Rechts– und Links­hän­der geei­gent?
Ja, die Camera-lucida pro ist für beide geeig­net. Das gerät wird immer auf der lin­ken Seite mon­tiert, es wurde aber so gebaut, dass es genü­gend Frei­heit und Spiel­raum beim Zeich­nen bie­tet, egal ob Rechts– oder Linkshänder.

Ist es mög­lich, in Hoch­for­mat und Quer­for­mat zu arbei­ten?
Ja, das ist mög­lich. Das Prisma ist sehr gut für Quer­for­mat und Hoch­for­mat geeig­net. Mit der Ver­stel­lung der Nei­gung am Pris­ma­hal­ter las­sen sich maxi­mal DIN A2 große Pro­jek­tio­nen in Quer­for­mat und Hoch­for­mat abbilden.

Ist es mög­lich, den Kon­trast der Pro­jek­tion ein­zu­stel­len?
Ja. Die Trans­pa­renz der Pro­jek­tion lässt sich durch Licht­ver­hält­nisse beein­flus­sen. Mehr Licht auf der Zei­chen­un­ter­lage bewirkt eine schwä­chere Pro­jek­ti­ons­in­ten­si­tät. Mehr Licht auf dem zu zeich­nen­den Objekt lässt das Pro­jek­ti­ons­bild inten­si­ver und kon­trast­rei­cher erschei­nen. Bei beson­ders hel­len Licht­ver­hält­nis­sen, wie z. B. im Freien, wird der graue Glas­fil­ter am Pris­ma­hal­ter eingesetzt.

Kann ich auf bun­tem, grauen oder schwar­zen Papier zeich­nen?
Ja, sogar sehr gut, der Kon­trast der Pro­jek­tion wird durch Bunt­pa­pier verstärkt.

Gibt es eine Zei­chen– oder Mal­tech­nik, die beson­ders gut geeig­net ist, um mit der Camera-lucida pro zu arbei­ten?
Nein, alle Zei­chen– und Mal­tech­ni­ken eig­nen sich sehr gut für die Arbeit mit der Camera-lucida pro.

Ich sehe das Pro­jek­ti­ons­bild auf dem Kopf, was ist falsch?
Der rich­tige Blick am Prisma ist ent­schei­dend, es ist die vor­dere Kante am Prisma, die die Pro­jek­tion ermög­licht. Wei­tere Infos fin­den sich in der Anleitung.

Ist es mög­lich, mit dem Zei­chen­ge­rät auch an einer Staf­fe­lei oder einem Zei­chen­brett zu arbei­ten?
Ja, das ist mög­lich, es funk­tio­niert genauso wie die 90° Pro­jek­tion auf der Tisch­platte. Die Camera-lucida pro wird oben oder seit­lich an der Staf­fe­lei mon­tiert, das zu zeich­nende Motiv muss sich seit­lich oder oben befinden.

Ist es mög­lich mit der Camera-lucida pro zu arbei­ten, wenn ich eine Brille trage?
Ja, grund­sätz­lich ist es kein Pro­blem. Da aber alle Bril­len und Seh­ge­wohn­hei­ten unter­schied­lich sind, ist es am bes­ten, Sie pro­bie­ren es ein­fach aus.

Kann ich das Prisma und den grauen Fil­ter ein­fach rei­ni­gen?
Ja, das Prisma lässt sich am bes­ten mit einem Wat­testab oder einem wei­chen Tuch rei­ni­gen. Ein wenig Glas­rei­ni­ger oder ähn­li­ches kann hilf­reich sein. Der graue Fil­ter lässt sich gut mit einem Tuch reinigen.

Wie groß ist der Klemm­be­reich der Klemme?
Der Klemm­be­reich beträgt 4,6cm/46mm.

Ist die­ses Zei­chen­ge­rät auch für Kin­der geeig­net?
Ja, es ist für Kin­der ab ca.10 Jah­ren geeig­net, das ist aber sehr individuell.